Mittwoch, 27. Mai 2015

Grauzonen

Gra̱u̱·zo·ne
Substantiv [die]
Übergangsbereich mit unklarer Zuordnung

Einer meiner Lieblingsfarben ist Grau. Eine perfekte Mischung aus Weiß und Schwarz. Wenn ich ehrlich bin,stehen mir schwarze Oberteile nicht. Dafür wunderbar weiße,aber wenn ich kein Weiß tragen will,dann grau. Denn ich bin in einer Grauzone. Es war immer so und bleibt es auch.
Ich hasse Entscheidungen. Man weiß meistens die Folgen nicht. Wenn man mich was fragt,dann muss ich lange überlegen. Danach weiß ich immer noch nicht was ich sagen soll. Ja oder Nein? Wieder eine Entscheidung. Ich nehme Vielleicht. Eine typische Grauzonenantwort. Auch wenn ich in einem Resturant sitze,zerbreche ich mir meinen Kopf was ich bestellen soll. Nehme ich das übliche? Oder was neues? Bestell erstmal ein Wasser. Typisch Grauzone. Ich habe die große Angst,dass ich meine ganzen Entscheidungen später bereuen werde. Auch kleine. In der Grauzone ist nichts falsch oder richtig. Denn wir sind in der Grauzone. In einem Übergangsbereich.

Der Wecker klingelte zum dritten mal. Langsam erhebe ich meinen Kopf und schaue auf den Störrenfried. Als sich meine Augen an das Tageslicht gewöhnt haben,sehe ich das ich verschlafen habe. Jetzt heißt es schnell sein! Zähen Putzen,Gesicht waschen,Wimpern tuschen,ein Zopf und jetzt anziehen. Ziehe ich die neue Bluse an oder das Hemd? Ich kann mich nicht entscheiden. Schnell lege ich die Sachen weg. Ich nehme das graue Tshirt.       Typisch Grauzone.

Hat euch dieser "andere" Post gefallen? Es hat Spaß gemacht diesen Post zu schreiben und würde gern mehrere verfassen:) Ach ja die liebe Kati macht eine Blogvorstellung schaut mal vorbei!
http://katisthings.blogspot.de

Habt noch einen schönen Tag!

Eure A.


Definition der Grauzone von Google.



Kommentare:

  1. Ein wirklich toller Post, Liebes! Außerdem wirklich schön geschrieben!
    Vielen Dank übrigens für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    P.S. Bei mir läuft zur Zeit eine Blogvorstellung würde mich freuen, wenn du mitmachst.
    LG Susie
    Go Carpe That Diem

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Post und schön geschrieben.
    Liebe Grüße Fee
    http://snowflake-sprite.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Der Text ist sehr schön geschrieben! Ich mag grau auch, ich mag es auch nicht mich zu entscheiden. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es meistens einfach besser ist eine klare Meinung zu haben. Schwarz oder Weiß - auch wenn die Entscheidung falsch ist, mit den Konsequenzen muss man dann leben. Aber Grau bringt einen nicht weiter.

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

    P.S. Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel - vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht! Man lernt aus Fehlern,dass heißt man macht früher oder später Fehler. Ich schaue mal vorbei :D

      Löschen
  4. Super Text, dass hast du sehr schön geschrieben.
    Außerdem mag ich die Farbe Grau auch sehr sehr gerne!!♥

    Alles Liebe, Ceyda
    ceylanceydaa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwie hat mich dein Text richtig begeistert und fasziniert! Ist dir wirklich gelungen, großes Kompliment!<3

    Alles Liebe,
    Hanna

    AntwortenLöschen

Hallo<3
Ich freue mich gerne über ein Feedback, Verbesserungsvorschläge und Postwünsche.

Beleidigungen werden gelöscht.