Freitag, 11. März 2016

Goals, Motivation, Heißhunger.... #Fitness?!

Hallo,

Ich bin in letzter Zeit sehr motiviert zu schreiben, sodass ich das mal ausnutzte und mehrere Posts an einem Tag schreibe. Ich bezweifle, dass es an den Frühlingsgefühlen liegt, oder an dem so schönem Wetter * hust hust*. Vielleicht liegt es daran, dass ich so gerne Sport mache? Und endlich Ergebnisse sehe?

Nun möchte ich gerne meine Ziele und meine jetztigen Erfolge mit euch teilen. Euren lieben Kommentaren haben mich immer ein bisschen motiviert und da einige von euch auch viel über einen healthy Lifestyle schreiben, war das auch ein Faktor. Ich glaube, dass ich schon genug geredet ( eher geschrieben) habe, lasst und uns am besten anfangen!

GOALS

Zuerst sollte ich am besten mit den Goals bzw. den Erfolgen anfangen. Ich sage nur zu gerne Goals, weil das einfach cool klingt, hehe :D
Als ich anfing Workouts zu machen, waren meine Problemzonen Po und Beine. Am Po hat sich leider nix getan, aber ich habe langsam Muskeln an meinen Waden aufgebaut, die ich gerne etwas stärker hätte. Leider, wie beim Po, hat sich auch nix an den Oberschenkeln getan, aber, das kann sich ja noch ändern :D

Ich will nicht angeben, aber ich habe von Natur aus einen sehr flachen Bauch. Ich kann essen, was ich will, und er bleibt flach. Ich habe diesen Vorteil genutzt und habe angefangen diesen leicht ( ich betone leicht) auch mitzutrainieren. Ich baue langsam Bauchmuskeln auf, was mich irgendwie glücklich macht, hehe :D

Als kleiner Miteffekt vom Bauchtraining, hat sich meine Taille '' verschönert''. Früher war sie nicht so tailliert ( ja, ein kleines Wortspiel, ach ich bin ja so lustig, hehe) und jetzt mag ich sie sehr gerne.

ZIELE

Kommen wir mal zu meinen Zielen! Wie oben angedeutet, möchte ich noch gerne auf meinen Unterkörper angehen. Ich wäre schon zufrieden, wenn meine Oberschenkel schlanker wären.

Der Bauch kann noch einiges mehr ertragen, haha :D

Zudem will ich gerne meine Flexibilität steigern. Irgendwann möchte ich gerne einen Spargat können :D

ERNÄHRUNG

Jaja, die Ernährung war schon immer so ein Thema.... Seit ich Bio- Ernährung als Wahlfach habe, hat es sich nur ein bisschen gebessert.

Ich kriege es einfach nicht hin, viel zu trinken. Ich habe jeden Trick ausprobiert, aber jedes mal ist es gescheitert. Allgemein ich habe schon als Kind nie viel getrunken.

Mein größtes Problem ist der Heißhunger. Besonders nach der Schule suche ich das halbe Haus nach Schokolade oder sonstiges ab. Ich will nicht wissen, wie viel ich von dem Kram in mich  hinein stopfe.

Ich habe eine eigenartige Angewohnheit entwickelt :D Mögt ihr es auch Zitronen und Minzblätter zu essen? Ich snacke sie gerne , haha :D


Das war es auch schon. Ich bin echt froh, dass ich Fortschritte mache ( haha, wie das bei mir klingt :D).

* Kuckt jemand von euch Prison break? Ich kucke sie schon seit Januar und liebe es. Schreibt mal in die Kommentare, ob ihr sie kennt, würde mich sehr freuen*

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Eure A.


Kommentare:

  1. Hey, bei Problemen mit Heisshunger hilft es wenn du regelmäßiger isst. Nimm dir vor der Schule Zeit für ein großes Frühstück und pack dir dann doch noch ein paar Snacks für die Schulzeit ein, dann bist du Mittags nur normal hungrig, und nicht so VERhungert. :) Aber ansonsten ein sehr schöner Post, viel Erfolg dir! <3
    Liebe Grüße, Lea, http://notizenbuch.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Tipp! Ich versuche regelmäßiger zu essen :)

      Löschen

Hallo<3
Ich freue mich gerne über ein Feedback, Verbesserungsvorschläge und Postwünsche.

Beleidigungen werden gelöscht.