Sonntag, 6. November 2016

10 Dinge, die ich gelernt habe

Hallo,

Eigentlich lernt man ja jeden Tag dazu- mehr oder weniger. Aber es gibt gewisse Sachen, die sich uns in unser Gehirn reingebrannt haben. Heute möchte ich euch gerne einen kleinen Teil dieser Lektionen präsentieren. Was sind eure Lektionen?

1. Lerne zuerst dich selber zu lieben und zu akzeptieren- Es ist zwar schwierig, aber es öffnet dir dann alle Türen.

2. Menschen kommen und gehen, aber du bleibst. Sei mit dir selbst zufrieden!

3. Manchmal brauchen wir eine Abfuhr, damit uns besseres passiert. In einigen Jahren sind wir froh, dass einiges anders gekommen ist.

4. Nur weil wir eine beschissene Phase durchleben, heißt es nicht, dass alles so bleibt. Man spannt zuerst einen Pfeil zurück, bevor man es in sein Ziel abschießt. Du musst nur wissen, was du willst und lenke dich dann selbst in diese Richtung.

5. Wenn du etwas ändern möchtest, mache es. Wer sonst soll es für dich machen? Es ist bedrückender, jeden Tag aufzustehen und immer noch am gleichen Punkt zu stehen, statt etwas zu tun.

6. Denke daran, dass du so vieles bis zu diesem Punkt in deinem Leben überstanden hast. Jeden Schmerz, jede Tragödie, all diesen Kram.

7. Nichts fällt uns einfach so in unseren Schoß- Wir müssen hart dafür arbeiten. Je härter, desto besser fühlen wir uns, wenn wir unseren Erfolg sehen.

8. Lass dir niemals durch andere einreden, dass du etwas nicht erreichen kannst. Stattdessen zeige ihnen, dass sie falsch lagen. Diese Gesichtsausdrücke sind pures Gold, glaubt mir.

9. Gib nicht sofort auf, nur weil du nicht schnell Resultate siehst. Alles braucht seine Zeit.

10. Falls jemand dich nicht auf die Art und Weise behandelt, wie du es verdienst, gehört dieser Mensch nicht in dein Leben.



Ich denke, dass ich diesen Post nicht geschrieben hätte, wenn ich nicht Kaffee getrunken hätte :D
Wie geht es euch so? Ich weiß, man fragt das eher am Anfang, aber mir erscheint es so, dass man sich eher merkt, was man am Ende steht.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Eure A.

Kommentare:

  1. Dein Post ist wirklich mega schön! Vielleicht klingt das jetzt albern, aber die meisten Dinge davon passen ziemlich gut zu meinem jetzigen Leben und was bei mir alles so passiert. Aber vor allem der fünfte Punkt hat mir gefallen, denn ich habe mir auch vorgenommen eine Menge zu ändern. In der letzten Zeit geht es mir nicht so gut, wegen der Scheidung meiner Eltern und wie komisch das jetzt auch klingen mag, dein Post hat mich gerade irgendwie daran erinnert, dass ich mich dagegen wehren sollte. Das wollte ich einfach gerade mal sagen, deshalb : Danke du hast mir gerade ziemlich geholfen

    Liebe Grüße
    diarybloggergirl von www.diarybloggergirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es freut mich, dass ich dir geholfen habe. Ich weiß, wie schwer eine Scheidung sein kann und ich hoffe, dass es dir bald besser geht. Ich finde, dass es nicht komisch klingt, ich finde oft auch Posts oder Artikel, die für mich fast wie eine Parallele zu meinem Leben sind.

      Löschen

Hallo<3
Ich freue mich gerne über ein Feedback, Verbesserungsvorschläge und Postwünsche.

Beleidigungen werden gelöscht.